Ein Vorgeschmack auf die HOCHTIROL!

Skiroute-Hoch-Tirol---Abfahrt-nach-Matzrei-über-den-Unteren-Keesboden

Der Bayerische Rundfunk berichtet mit einem wunderbaren Film über die HOCHTIROL – Haute Route der Ostalpen! Ein sehr beeindruckender Film vor allem für all diejenigen von Euch, die sich überlegen ob sie diese Tour gehen wollen => seht selbst!

Alle Daten und Fakten hier nochmal kurz für Dich zusammen gefasst:

Bei der Skiroute Hoch Tirol starten wir im hintersten Winkel des Virgentals und dem Anstieg zur Essener Rostocker Hütte.
Die nächsten Tourentage geht es über Großer Geiger, Großvenediger, Stubacher Sonnblick und Granatspitze zum Großglocker. Diese Tour ist das Gegenstück zur berühmten Haute Route der Westalpen.
In 6 Tagen ziehen wir unsere Spuren über einige der bekanntesten Gipfel der Ostalpen und stehen bei passenden Verhältnissen am Schluss sogar am höchsten Punkt Österreichs, dem Großglockner 3798m.

Bei Durchquerungen legen wir Wert auf Qualität und bestmögliches Risikomanagement.
Um dies zu gewährleisten arbeiten wir im Kleingruppenprinzip und unsere Bergführer nehmen v.a. auf Grund der Gipfelanstiege max. 4 Teilnehmer ans Seil.

Touren Highlights:

  • Haute Route der Ostalpen
  • Großvenediger und Großglockner als Skitour
  • 6 Tages Skidurchquerung der Tiroler Bergwelt
  • Tolle Hütten mit Komfort
  • Abwechslungsreiche Skitourentage

Gerne stehen wir Dir für Rückfragen zur Verfügung, schreib uns an info@bms-bergschule.de!

Vom 10.03. – 15.03.2020 gibt´s noch ein paar freie Plätze :-). Hier geht´s direkt zur Anmeldung!

Wir freuen uns gemeinsam mit Dir eine Woche mit TOP-Erlebnissen verbringen zu dürfen!

Dein Blue Mountain Spirit Team

  • Skiroute-Hoch-Tirol---Großvenediger-Gipfelgrat
  • Skiroute-Hoch-Tirol---Großglockner-Gipfel
  • Skiroute-Hoch-Tirol---Abfahrt-zur-Johannishütte
  • Skiroute-Hoch-Tirol---Am-Ersten-Keesboden-mit-Blick-zum-Rainerhorn
  • Skiroute-Hoch-Tirol---Am-Gipfelgrat-des-Großglockner



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.