NEU Vergessene Pfade – Teil I

Dürnbachhorn-Nordrunde---perfektes-Gipfelkreuz-mit-Hocheis-im-Hintergrund

Mit Vergessene Pfade im Chiemgau wandern, steigen und klettern wir auf  einsamsten Pfaden und unbekannten Steigen auf bekannte Chiemgauer Berge.

Heute stellen wir Dir den ersten Touren Tipp vor:

Das Dürnbachhorn im Chiemgau über vergessene Pfade

Eine Wanderung im Chiemgau zum Dürnbachhorn 1776m ist eine schöne Tagestour.
Dieser bekannte Berg an der Grenze zu Österreich lässt zunächst vermuten, dass er über alle Wege leicht zu erreichen ist.
Vergessene Pfade und einsame Steige in einer schönen Runde zusammengefasst ergeben jedoch ein anderes Bild. Landschaftlich wunderschön und meist einsam verlangt unsere Routenwahl ein hohes Maß an Trittsicherheit, eine solide Kondition und sicheres Bergsteigen sowie leichtes Klettern im Gelände UIAA I/II.
Wir starten am Lödensee und ersteigen bei der Reib´n um die Nordflanke des Dürnbachhorns noch weitere Gipfel.

Touren Highlight:

  • Vergessene Pfade
  • Sehr trittsicheres Wandern mit leichter Kletterei
  • Landschaftlich wunderschöne Runde
  • Bekannter Grenzberg zu Österreich
  • Dahoam is Dahoam

Hier geht´s direkt zur Anmeldung!

Für Rückfragen und individuelle Planungswünsche stehen wir Dir sehr gerne zur Verfügung, schreib uns einfach an info@bms-bergschule.de.

Wir freuen uns auf wunderbare Erlebnisse mit Dir!

Herzliche Grüße

Dein Blue Mountain Spirit Team

Dürnbachhorn-Nordrunde---Hausgrabenkopf-mit-Förchensee      Dürnbachhorn-Nordrunde---Herbstleuchten      Dürnbachhorn-Nordrunde---Tiefblick-vom-Dürnbachhorn

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.