Schneeschuhgehen – Winterwanderung

Schneeschuhgehen---Gruppe-im-Abstieg

Schneeschuhgehen auf winterlichen Wanderungen

Schneeschuhgehen ist für viele Bergsteiger eine entspannte Art und Weise sich im winterlichen Gebirge zu bewegen.
Das Wandern mit guten Schneeschuhen und stabilen Bergstiefeln ist eine schöne Möglichkeit, dass wir auch ohne Skitourenausrüstung unterwegs sein können.
Was dennoch obligat bleibt ist die Sicherheitsausrüstung wie LVS-Gerät, Schaufel und Sonde. Als Ergänzung ist auch hier ein Lawinenrucksack oftmals empfehlenswert wie der Avabag von Ortovox.
Als passende Touren bieten sich vor allem sanfte und eher flachere Bereiche an. Tipps und Empfehlungen findest Du mittlerweile nicht nur in Auswahlführern, sondern auch in den Neuauflagen der DAV-Karten. Neben Tourenportalen bieten auch Bergschulen geführte Schneeschuhtouren an.
Bei unseren Tages- und Wochenendtouren nutzen wir dabei unsere heimischen Berge wie das Spitzingseegebiet, die Bayerischen Voralpen oder die Chiemgauer Alpen.
Winterwandern auf schöne, technisch leichte Aussichtsgipfel ist dabei unser Ziel.
Wenn Du Lust hast schau in unser Angebot: Schneeschuhtouren

Hier ein paar Impressionen unserer letzten Tour zur Brünnsteinschanze bei bestem Pulverschnee.

  • Schneeschuhgehen---Ausfallschritt
  • Schneeschuhgehen---Gruppe-im-Abstieg
  • Schneeschuhgehen---Mit-Ausblick-ins-Chiemgau
  • Schneeschuhgehen---Winter
  • Schneeschuhgehen---Wendelsteingebiet


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.