Großvenediger über Sajathütte und Defreggerhaus

 
369,00 € / p.P.
Saison
Sommer
SCHWIERIGKEIT
Medium
Tourdauer
3 Tage
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Abstieg-Wallhorn-Törl-zum-Äußeren-Mullwitzkees
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Abstieg-zur-Johannishütte
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Am-Äußeren-Mullwitzkees
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Am-Gipfel
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Am-Wallhorn-Törl
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Blick-zum-Gipfel-vom-Süden
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Blumenwiese-Katinmader-beim-Aufstieg-zur-Sajathütte
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Gipfelgrat-mit-Kreuz
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Kleinitztal-mit-Blick-zur-Weißspitze
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Querung-auf-der-Katinmader
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Sajathütte
  • 3-Tagestour-zum-Großvenediger---Sichern-am-Wallhorn-Törl

Großvenediger – In 3 Tagen auf die Weltalte Majestät

In drei Tagen auf die Weltalte Majestät. In drei Tagen auf den Großvenediger über Sajathütte und Defreggerhaus. Unser Bergführer zeigt Dir eine weniger begangene und landschaftlich sehr schöne Tour zum Großvenediger. Dabei erlebst Du eine einmalige Rundtour durch ausgedehnte Kräuterwiesen und über tolle, aussichtsreiche Höhenwege. Das Gelände ist abwechslungsreich und vom Grün der Wiesen und Wälder, über das leuchtende Grau der Felsen, bis hin zum weißen Schnee und Firn der Gletscher, durchlaufen wir alle Zonen.
Wir beginnen mit dem Aufstieg zur herrlich gelegenen Sajathütte, erreichen über den Sajat-Höhenweg und die Eisseehütte das Wallhorner Törl, welches unser Übergang zum Defreggerhaus ist. Über weite Gletscherflächen besteigen wir die Weltalte Majestät, den Großvenediger, als krönenden Abschluss.
Der Abstieg führt uns zurück zum Defreggerhaus und von dort hinab zur Johannishütte. Somit haben wir eine unvergessliche 3 Tage Runde im Großvenedigergebiet.

Touren Highlight:

  • 3 Tage im Großvenedigergebiet
  • Die Weltalte Majestät als Höhepunkt
  • 3 tolle und angenehme Hütten
  • Landschaftlich sehr abwechslungsreiche Rundtour
  • Inkl. kompletter Leihausrüstung

 

Termine
Tourtermine Bergführer Buchen
  • Programm

    1.Tag
    Treffpunkt um 13:30 Uhr am Parkplatz Wiesenkreuz/Hüttenparkplatz Johannishütte und Defreggerhaus in Hinterbichl im Virgental.
    Von hier beginnen wir den Zustieg zur Sajathütte. Anfangs durch Lärchenwälder und anschließend über die blühenden Kräuterwiesen der Katinmahder. Hier wird seit jeher im Sommer das Heu für den Winter gewonnen, welches früher, über die extrem steilen, oft lawinengefährdeten Hänge, in Schlitten mit Lasten bis zu 300kg über Holzpfosten mit einem dicken Hanfstrick abgelassen wurde.
    Gehzeit ca. 3 Std., Aufstieg 1100 m, Abstieg 0 m

    2.Tag
    Das kleine und reichhaltige Frühstücksbuffet stärkt uns für diesen langen Tag.
    Wir wandern über den Sajathöhenweg hinüber ins Timmeltal zur Eisseehütte. Nach gut 2h erreichen wir diesen gut gelegenen Stützpunkt, um hier kurz Rast zu machen.
    Der Weiterweg führt uns weiter nach Norden ins Kleinitztal und zu unserem Übergang, dem Wallhorner Törl. Hier benötigen wir erstmalig unsere Ausrüstung. Anfangs gut versichert geht es auf der Nordseite hinab und über steile Hänge weiter zum Zettalunitzachkees. Mit einer langen Querung und wenigen Höhenmetern kommen wir zum bereits lange sichtbaren Defreggerhaus.
    Gehzeit ca. 7 Std., Aufstieg 1000 m, Abstieg 500 m

    3.Tag
    Früh starten wir heute Richtung Großvenediger.
    Nach dem kurzen Anstieg zum Mullwitz Aderl marschieren wir über das Mullwitzkees angeseilt zum Rainer Törl und via Gipfelgrat, der mittlerweile mehr ein Rücken ist, zum höchsten Punkt. Auf der Weltalten Majestät, wie der Großvenediger auch genannt wird, haben wir eine Rundumsicht, die ihresgleichen sucht.
    Der Abstieg bringt uns wieder zum Defreggerhaus und nach einer kurzen Rast steigen wir weiter ab zur Johannishütte.
    Ab dort geht es mit dem Hüttentaxi zu unserem Ausgangspunkt.
    Gehzeit ca. 7 Std., Aufstieg 700 m, Abstieg 1540 m

  • Schwierigkeitsbewertung

    Du benötigst eine Kondition für Gehzeiten bis 7h an drei aufeinander folgenden Tagen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit müssen vorhanden sein.

  • Ausrüstung

    Bekleidung
    Bergstiefel, Wandersocken + Ersatz, Softshellhose, Wind- und Wasserabweisende Überhose empfohlen (z.B. Gore-Tex), Wärmeschicht: z.B. Fleece, Softshell, Primaloft, leichte Daune, Wind- und Wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Unterwäsche + Ersatz, Warme Mütze, Sonnenhut / Sonnenkappe, warme und wasserabweisende Fingerhandschuhe, Sonnenbrille

    Persönliche Ausrüstung
    Hüttenschlafsack aus Seide/Baumwolle, Sonnencreme LSF 50, Lippenbalsam, Kleiner Kulturbeutel, Trekkinghandtuch klein, Oropax, Persönliche Fotoausrüstung, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden

    Technische Ausrüstung
    Bergrucksack ca. 30 Liter, Teleskopstöcke, Gurt, Helm, Steigeisen, Pickel, Bandschlinge 120cm, 1x Safebiner (z.B. Petzl Balllock), 1x HMS Karabiner, Stirnlampe

    Verpflegung
    Zwischenverpflegung Brot, Wurst, Käse, Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel oder Energieriegel

  • Leistungen und zusätzliche Kosten

    Leistungen im Überblick

    • 3 Tage Bergführer
    • komplette Leihausrüstung Gletscher bei Bedarf
    • Min 4 / Max 6 Teilnehmer

    Zusätzliche Kosten

    • Individuelle Anreise
    • 11,- € Maut je Fahrt am Felberntauerntunnel
    • ca. 12,- € Parkgebühren
    • Ca. 50,- € ÜN/HP
    • 11,- Euro Hüttentaxi
  • Unterkunft

    Die Unterkünfte während dieser Tour werden von BMS organisiert. Solltest Du vor- oder nach der Tour noch länger im Gebiet bleiben wollen, bitten wir dies selbst zu organisieren. Wir sind jederzeit behilflich mit Tipps zu weiteren Zielen, zur Vorbereitung und zu den Unterkünften.

Ablaufplan
  • 1. Tag: Vom Parkplatz Wiesenkreuz/Hinterbichl im Virgental geht es zur Sajathütte
  • 2. Tag: Über das Timmeltal, die Eisseehütte und das Wallhorner Törl zum Defreggerhaus
  • 3. Tag: Der Großvenediger und Abstieg zur Johannishütte

PREMIUMPARTNER

KOOPERATIONSPARTNER