Klettersteige im Berchtesgadener Land – Pidinger- und Hochthronklettersteig

 
299,00 € / p.P.
Saison
Sommer
SCHWIERIGKEIT
Anspruchsvoll
Tourdauer
2 Tage
  • Pidinger-Klettersteig----Am-Gipfel
  • Pidinger-Klettersteig----Im-Mittelteil-beim-pausieren
  • Pidinger-Klettersteig----Am-Beginn-des-Abstiegs
  • Pidinger-Klettersteig----Die-leichten-Passagen
  • Pidinger-Klettersteig----Gipfelwand
  • Pidinger-Klettersteig----Beim-Abstieg
  • Pidinger-Klettersteig----Have-Fun
  • Pidinger-Klettersteig----Im-Steilstück
  • Pidinger-Klettersteig----Querung-zur-Ausstiegswand
  • Pidinger-Klettersteig----Vom-Abstieg-aus-gesehen

Pidinger- und Hochthronklettersteig – zwei Klettersteige im Berchtesgadener Land

In zwei Tagen begehst Du mit unserem Bergführer zwei anspruchsvolle Klettersteige im Berchtesgadener Land, den Pidinger- und Hochthronklettersteig.
Am ersten Tag steigen wir durch die Nordwand des Hochstaufen. Hier führt uns vom Startpunkt ein guter Zustiegsweg zum Einstieg. Der erste Aufschwung ist gleich ein guter Gradmesser der Schwierigkeiten, die uns erwarten. Gut gesichert, anregend und durchaus anspruchsvoll ist der Weiterweg bis zum Gipfel mit dem Reichenhaller Haus.
Am zweiten Tag begehen wir den Berchtesgadener Hochthron. Ein Klettersteig, der ebenso unvergessliche Erlebnisse schafft und mit einer herrlichen Aussicht ins Watzmannmassiv belohnt.
Steile Wände, erholsame Abschnitte und schöne Ausblicke erwarten Dich.
Den ersten Tag verbinden wir mit einer Bike Tour, um den Zu- und vor allem den Abstieg angenehmer zu gestalten.

Touren Highlight:

  • Pidinger- und Hochthronklettersteig
  • Tolle Klettersteige in Bayern
  • Zwei schöne Gipfel und gute Hütten
  • Herrliche Aus- und Tiefblicke
  • Inkl. kompletter Leihausrüstung
Termine
Tourtermine Bergführer Buchen
  • Programm

    1.Tag
    Treffpunkt um 07:00 Uhr am Parkplatz zum Pidinger Klettersteig.
    Den Zu- und Abstieg erleichtern wir uns indem wir mit dem Rad hochfahren. Die Forststraße ist breit und technisch leicht. An den steilen Stellen können wir gemütlich treten oder schieben.
    Die letzten Meter wandern wir zum Einstieg des Pidinger Klettersteigs.
    Der Einstieg ist gleich ein Gradmesser was uns an technischen Schwierigkeiten erwartet. Das folgende Gelände wechselt von Geh- bis Klettergelände.
    Die Schlusswand wird uns nochmals richtig fordern ehe wir kurz vor dem Gipfel und dem Reichenhaller Haus die Stahlseile verlassen.
    Nach einer Pause geht es über den Normalweg wieder zurück zu den Rädern und der schonende Abstieg via Bike ist ein Spaß zugleich.
    Gehzeit ca. 8-9 Std., Aufstieg 1250 m, Abstieg 1250 m

    2.Tag
    Treffpunkt ist um 07:00 Uhr in Markt Schellenberg am Parkplatz bei der Kirche.
    Von hier fahren wir noch ein paar Minuten zum Wanderparkplatz. Die Wanderung bringt uns wieder auf Temperatur und nach ca. 2h erreichen wir den Einstieg zum Klettersteig.
    400 steile und herausfordernde Höhenmeter erwarten uns. Oben angekommen erwartet uns ein herrlicher Ausblick auf das Berchtesgadener Land. Nach der Pause im Stöhrhaus steigen wir gemeinsam ab.
    Gehzeit ca. 7-8 Std., Aufstieg 1100 m, Abstieg 1100 m

  • Schwierigkeitsbewertung

    Du verfügst über eine Kondition für Geh- und Kletterzeiten bis 8-9 h. Bist Schwindelfrei sowie Trittsicher und hast die nötige Armkraft, um auch anhaltend steile Klettersteigpassagen C und stellenweise D zu bewältigen.

  • Ausrüstung

    Bekleidung
    Bergstiefel oder Zustiegsschuhe, Wandersocken + Ersatz, Softshellhose, Softshelljacke, Wind- und Wasserabweisende Überhose empfohlen (z.B. Gore-Tex), Wärmeschicht: Fleece, Primaloft, leichte Daune, Wind- und Wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Unterwäsche + Ersatz, Warme Mütze, Sonnenhut / Sonnenkappe ,Warme, wasserabweisende Fingerhandschuhe, Sonnenbrille

    Persönliche Ausrüstung
    Sonnencreme LSF 50, Lippenbalsam, Kleiner Kulturbeutel, Handtuch, Oropax, Persönliche Fotoausrüstung, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden

    Technische Ausrüstung
    Bergrucksack ca. 25-30 Liter, Regenhülle für Rucksack oder wasserdichter Innenpacksack für Bekleidung, Teleskopstöcke, Evtl. Klettersteighandschuhe, Helm, Gurt, Klettersteigset

    Verpflegung
    Zwischenverpflegung Brot, Wurst, Käse, Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel oder Energieriegel

  • Leistungen und zusätzliche Kosten

    Leistungen im Überblick

    • 2 Tage Bergführer
    • komplette Leihausrüstung Klettersteig (Helm, Gurt, Klettersteigset) bei Bedarf
    • min. 3/ max. 4 Teilnehmer

    Zusätzliche Kosten

    • individuelle Anreise
    • ca. 60,- ÜN/HP
  • Unterkunft

    In folgenden Unterkünften verbringen wir die Tourentage.

    • Die Unterkunft bitten wir selbst zu organisieren. Da wir die Kurstage vom Tal aus starten und keinen Hüttenstützpunkt nutzen ist es zweckmäßig, wenn sich jeder Teilnehmer die Übernachtung nach seinen Wünschen reserviert.
Ablaufplan
  • 1.Tag: Pidinger Klettersteig zum Hochstaufen
  • 2.Tag: Berchtesgadener Hochthronklettersteig

PREMIUMPARTNER

KOOPERATIONSPARTNER