Venter Runde

Venter-Runde---Weißkugeljoch-mit-Blick-in-die-Ötztaler-Alpen

Venter Runde – Durchquerung der Ötztaler Alpen

Die Venter Runde ist eine herrliche Reib´n um das bekannte Bergsteiderdorf Vent, im Herzen der Ötztaler Alpen.
Der berühmte Gletscherpfarrer Franz Senn, der Mitbegründer des Alpenvereins war, wollte den armen Bergbauern durch die touristische Erschließung ihrer Bergwelt ein weiteres Einkommen ermöglichen.
Dabei gelangen ihm gemeinsam mit dem Bergführer Cyprian Granbichler einige Erstbesteigungen wie zB die der Finailspitze, der Vernagtspitze oder der Kreuzspitze.
Unter ersterer fand man viele Jahre später, den Eismann – den Ötzi.
Bereits vor über 5000 Jahren dort verstorben, wurde seine Leiche im Eis konserviert und blieb so für spätere Generationen erhalten.

Unsere Skitour führt uns durch diese beeindruckende Gletscherwelt. Über die Martin-Busch und Similaun Hütte zum Similaun und eben auch zur Fundstelle am Tisenjoch, das unterhalb der Finailspitze liegt.
Hier ist, wenige Meter neben der eigentlichen Fundstelle, eine steinerne Pyramide erschaffen worden zum Gedenken an „Ötzi“.
Wir wechseln kurz darauf auf die italienische Seite, um uns über die Bella Vista, der Weißkugel zu nähern und sie, wenn möglich zu besteigen.
Die lange Abfahrt über den Hintereisferner bringt uns zurück nach Österreich. Hochjochhospitz und Vernagthütte sind unsere letzten beiden Unterkünfte. Auf dem Weg zur Vernagthütte besteigen wir den Fluchtkogel ehe es zum Abschluss auf Top On Tirol geht, auf die Ötztaler Wildspitze.
Die Abfahrt, und der Abstieg über den kurzen Klettersteig am Mitterkarjoch, schließen die Runde ab mit der Ankunft in Vent.

  • Venter-Runde---Tisenjoch-Ötzi-Fundstelle-mit-Königspitze-im-Hintergrund
  • Venter-Runde---Weißkugeljoch-mit-Blick-in-die-Ötztaler-Alpen
  • Venter-Runde---Similaun-Gipfel
  • Venter-Runde---Weißkugel-Gipfelgrat-mit-Blick-zur-Ortlergruppe
  • Venter-Runde---Anstieg-zum-Tisenjoch


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.