Eiskletterkurs für Einsteiger

 
389,00 € / p.P.
Saison
Winter
SCHWIERIGKEIT
Leicht
Tourdauer
3 Tage
  • Eiskletterkurs-für-Einsteiger---Tritttechnik
  • Eiskletterkurs-für-Einsteiger---Schlagtechnik
  • Eiskletterkurs-für-Einsteiger---Abseilen
  • Eiskletterkurs-für-Einsteiger---Erster-Vorstieg
  • Eiskletterkurs-für-Einsteiger---Richtiges-Klippen
  • Eiskletterkurs-für-Einsteiger---Top-Rope-Klettern

Eiskletterkurs für die Grundlagen

Das Klettern an gefrorenen Wasserfällen stellt besondere Anforderungen an den Kletterer. Die Eisqualität will richtig eingeschätzt sein, die Sicherungen selbst angebracht werden, die Lawinenlage richtig beurteilt und eine sorgfältige Planung gut durchdacht sein. All diese Grundlagen lernst Du durch unseren Bergführer in unserem Eiskletterkurs für Einsteiger. Eine solide Tourenplanung, das taktische Vorgehen, Materialkunde und Sicherungstechniken erlernst Du ebenso wie die grundlegenden Klettertechniken.

Touren Highlights:

  • Eisklettertechniken
  • Toprope und Vorstiegsklettern
  • Standplatzbau und Abseilen
  • Tourenplanung an gefrorenen Wasserfällen
  • Mehrseillängenrouten
Termine
Tourtermine Bergführer Buchen
  • Programm

    1.Tag
    Treffpunkt um 09:00 Uhr am Alpengasthof in Lüsens.
    Anschließend gehen wir zu einem der nahen Wasserfälle. Beurteilen der Eisqualität und das richtige Sichern sind die ersten Ausbildungsinhalte. Die richtige Tritt- und Schlagtechnik im Toprope sowie Materialkunde ergänzen das heutige Programm.
    Die Unterkunft wählen wir im Bereich Sellrain/Kühtai.
    Gehzeit ca. 2 Std., Aufstieg 200 m, Abstieg  200 m

    2.Tag
    Das gezielte Verbessern der Tritt- und Schlagtechnik verbinden wir heute mit Übungen zum Vorstieg. Das Setzen der Eisschrauben aus der Kletterposition erlernst Du wie das Abseilen im Wasserfall mittels Abalakov-Eissanduhr und den Aufbau des Standplatzes.
    Gehzeit ca. 3 Std., Aufstieg 500 m, Abstieg 500 m

    3.Tag
    Der Schwerpunkt liegt heute im Vorstiegstraining. Dein Bergführer bereitet Dir die Routen ideal vor zu den ersten eigenen Vorstiegsseillängen. Das Begehen als Seilschaft mit Standplatzwechsel und Abseilen über die Tour rundet die Ausbildung ab.
    Gehzeit ca. 3 Std., Aufstieg 500 m, Abstieg 500 m

  • Schwierigkeitsbewertung

    Du kletterst bereits in der Halle und/oder am Fels und kannst die nötigen Sicherungstechniken für TopRope und Vorstieg.

  • Ausrüstung

    Bekleidung
    Bergstiefel Steigeisenfest, Wandersocken + Ersatz, Hochtourenhose/ Softshellhose, Wind- und Wasserabweisende Überhose empfohlen (z.B. Gore-Tex), Wärmeschicht: Pullover, Jacke (z.B. Fleece, Softshell, Primaloft, leichte Daune), Wind- und Wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Unterwäsche + Ersatz, Warme Mütze, dünne und wasserabweisende Fingerhandschuhe, warme Überhandschuhe, Sonnenbrille oder Skibrille

    Notfallausrüstung
    Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape pers. Medikamente), Leichter Biwaksack

    Persönliche Ausrüstung
    Lippenbalsam, Kleiner Kulturbeutel, Oropax, Persönliche Fotoausrüstung, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden

    Technische Ausrüstung
    Bergrucksack ca. 40 Liter, Regenhülle für Rucksack oder wasserdichter Innenpacksack für Bekleidung,  Teleskop- oder feste Skistöcke, Stirnlampe
    Wenn vorhanden: Steigeisen mit Antistollplatte (keine Alu Leichtsteigeisen), Sitzgurt, 2 x Schraubkarabiner (HMS), 1 x Safebiner (z.B. Petzl Balllock), 2 x Normal Karabiner, 2-3 x Eisschraube(n), 2-3 x Expressschlinge, 2 x Reepschnur 6mm / 4m und 2m lang, 2 x Bandschlinge 120cm, 1 x Abseilgerät, 1 x Kurzprusik, 2 x Eisgerät, Bergsteigerschutzhelm

    Verpflegung
    Zwischenverpflegung Brot, Wurst, Käse, Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel oder Energieriegel

  • Leistungen und zusätzliche Kosten

    Leistungen

    • 3 Tage Bergführer
    • Min 4 Max 6 Teilnehmer
    • komplette Leihausrüstung zum Eisklettern bei Bedarf

    Zusätzliche Kosten

    • Individuelle Anreise
    • 60,- Euro für ÜN/HP pro Tag
  • Unterkunft

    In folgenden Unterkünften verbringen wir die Tourentage.

    • Alpengasthof Lüsens

    Der Alpengasthof Lüsens liegt am Ende des Tales. Er ist Ausgangspunkt für viele Aktivitäten. Beliebt bei Eiskletterern, Skitourengeher, Langläufer und Schneeschuwanderer. Wir nächtigen in Zimmer mit Halbpension. Das Essen ist gut und die Unterkunft bietet guten Komfort.

    Die Unterkünfte werden von BMS organisiert. Solltest Du vor- oder nach der Tour noch länger im Gebiet bleiben wollen, bitten wir dies selbst zu organisieren. Wir sind jederzeit behilflich mit Tipps zu weiteren Zielen, zur Vorbereitung und zu den Unterkünften.

Ablaufplan
  • 1.Tag: Klettern im TopRope mit Tritt- und Schlagtechnik
  • 2.Tag: Standplatzbau, Abseilen, Vorsteigen
  • 3.Tag: Begehen eines gefrorenen Wasserfalls

PREMIUMPARTNER

KOOPERATIONSPARTNER