Hochtourenkurs für Fortgeschrittene

 
559,00 € / p.P.
Saison
Sommer
SCHWIERIGKEIT
Medium
Tourdauer
4 Tage
  • Hochtourenkurs-für-Fortgeschrittene---Blick-zum-Großglockner
  • ochtourenkurs-für-Fortgeschrittene---Kletterausbildung
  • Hochtourenkurs-für-Fortgeschrittene---Oberwalder-Hütte
  • ochtourenkurs-für-Fortgeschrittene---Gamsgrubenweg-zur-Franz-Josefs-Höhe
  • Hochtourenkurs-für-Fortgeschrittene---Steinmann-und-Bergsteiger-vor-der-Nordseite-des-Großglockners
  • Hochtourenkurs-für-Fortgeschrittene---Vorbereiten-für-den-Gletscher
  • Hochtourenkurs-für-Fortgeschrittene---Vorstieg-im-alpinen-Gelände
  • Hochtourenkurs-für-Fortgeschrittene-am-Gipfel-Wurmtaler-Kopf
  • Hochtourenkurs-für-Fortgeschrittene---Zustieg-Oberwalder-Hütte
  • Hochtourenkurs-für-Fortgeschrittene-Klettern-aus-einer-Gletscherspalte
  • Hochtourenkurs-für-Fortgeschrittene---Abseilen

Hochtouren- und Gletscherkurs in den Alpen

Im Hochgebirge sind viele Touren und vor allem Gipfelanstiege anspruchsvoller. Dies fordert den versierten Bergsteiger und Hochtourengeher. Dieses Wissen erhältst Du im Hochtourenkurs für Fortgeschrittene.
Die Oberwalder Hütte als Ausbildungsstützpunkt ist dazu hervorragend geeignet. Die nähe zum Gletscher, Ausbildungsmöglichkeiten in Fels und Eis, Seminarräume und interessante Touren sind in Hüttennähe.
Auf dem nahen Gletscher finden wir sämtliche Voraussetzungen um Frontalzackentechnik, Begehen eines Fixseils, Spaltenbergung, das Legen von Zwischensicherungen und Standplatzbau zu lernen. Wir verbinden dies anschließend mit Touren auf die umliegenden 3000er.

Touren Highlights:

  • Frontalzackentechnik
  • Standplatzbau in Eis und Fels
  • Erweiterte Spaltenrettung
  • Super Ausbildungsgebiet mit komfortabler Hütte
  • Tolle Tourenmöglichkeiten auf 3000m
Termine
Tourtermine Bergführer Buchen
25/06/2020 - 28/06/2020 Bergführer-Andreas-Hauser Buchen
09/07/2020 - 12/07/2020 Bergführer-Viola-Goldhofer Buchen
23/07/2020 - 26/07/2020 Julia-von-der-Linden Buchen
13/08/2020 - 16/08/2020 Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
27/08/2020 - 30/08/2020 Stefan Hofmeister Bergführer Buchen
  • Programm

    1.Tag:
    Treffpunkt 10:00 Uhr vor dem Parkhaus Franz Josefs Höhe an der Großglockner Hochalpenstraße. Nach der Begrüßung marschieren wir zur Oberwalder Hütte und nehmen am Weg dorthin bereits die ersten Ausbildungsinhalte durch. Nach dem Erreichen und dem Beziehen der Hütte besprechen wir die weiteren Kursinhalte.
    Als erstes Thema gehen wir ein auf erweiterte Knotenkunde und Spaltenbergungssysteme sowie das Begehen eines Fixseils.
    Gehzeit ca. 2 1/2 Std., Aufstieg 600 m, Abstieg 0 m

    2.Tag:
    Den zweiten Tag verbringen wir komplett am Gletscher, um die Ausbildungsinhalte Standplatzbau im Eis und Firn zu lernen, Spaltenbergung zu wiederholen und zu intensivieren und Frontalzackentechnik zum Begehn steiler Geländeabschnitte zu üben.
    Gehzeit ca. 2 Std., Aufstieg 400 m, Abstieg 400 m

    3.+4.Tag:
    In Abhängigkeit vom Ausbildungsstand, dem Wetter und den Verhältnissen führen wir eine selbst geplante Tour auf einen der umliegenden 3000er durch oder nehmen die noch offenen Themen wie das Halten von Stürzen in steilen Firnflanken, das Legen von einfachen Zwischensicherungen und Standplatzbau im Fels sowie Abseilen durch.
    Gehzeit ca. 6 Std., Aufstieg 700 m, Abstieg 1300 m

  • Schwierigkeitsbewertung

    Für diesen Kurs benötigst Du die Kenntnisse aus dem „Hochtourenkurs für Einsteiger„.
    Du solltest Du über Schwindelfreiheit und Trittsicherheit, sowie über eine Kondition für Gehzeiten bis 6 h für die Abschlusstour verfügen.

  • Ausrüstung

    Bekleidung
    Bergstiefel Steigeisenfest, Wandersocken + Ersatz, Hochtourenhose, Softshellhose, Wind- und Wasserabweisende Überhose empfohlen (z.B. Gore-Tex), Wärmeschicht: Pullover, Jacke (z.B. Fleece, Softshell, Primaloft, leichte Daune), Wind- und Wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Unterwäsche + Ersatz, Warme Mütze, Sonnenhut / Sonnenkappe, Warme, wasserabweisende Fingerhandschuhe, Überhandschuhe, Gletscherbrille (Gläser Schutzkategorie 4)

    Notfallausrüstung
    Persönliche Erste Hilfe Ausstattung (inkl. Blasenpflaster, Tape, pers. Medikamente)

    Persönliche Ausrüstung
    Hüttenschlafsack aus Seide/Baumwolle, Sonnencreme LSF 50, Lippenbalsam, kleiner Kulturbeutel, Trekkinghandtuch klein, Oropax, pers. Fotoausrüstung, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden

    Technische Ausrüstung
    Bergrucksack ca. 35 Liter, Regenhülle für Rucksack oder wasserdichter Innenpacksack für Bekleidung, Bergsteigerschutzhelm, Teleskopstöcke, Steigeisen mit Antistollplatte, Sitzgurt, 2 x Schraubkarabiner (HMS), 1 x Safebiner (z.B. Petzl Balllock), 2 x Normal Karabiner, 1 x Eisschraube(n), 2 x Reepschnur 6mm / 4m, 2m und 1x 1m lang, 1 x Bandschlinge 120cm, Eispickel, Stirnlampe, 2x Expressschlinge, Abseilgerät, 2-3 Klemmkeile, 2-3 Friends

    Verpflegung
    Zwischenverpflegung: Energieriegel, Obst, Vollkornriegel

  • Leistungen und zusätzliche Kosten

    Leistungen

    • 4 Tage Bergführer
    • 3 x ÜN im Lager mit HP
    • Marschtee und Lunchpaket
    • Leihausrüstung Fels (Expressen, mobile Sicherungsgeräte) bei Bedarf
    • min. 4 / max. 6 Teilnehmer

    Zusätzliche Kosten

    • individuelle Anreise
    • Straßenmaut Großglockner Hochalpenstraße 36,00 €
    • pers. Ausgaben
  • Inhalte

    Praxis und Theorie

    • Trittschulung
    • Ausrüstungs & Materialkunde
    • Knotenkunde
    • Spaltenbergung
    • Anlegen und Begehen eines Fixseils
    • Stufenschlagen
    • Frontalzackentechnik
    • Halten von Stürzen
    • Abseilen
    • Abalakov Eissanduhr
    • Standplatzbau in Eis/Firn und Eis
    • Legen von einfachen Zwischensicherungen
    • Tourenplanung
    • Orientierung
    • Bergbezogene Wetterkunde
  • Unterkunft

    Die Übernachtung auf der Oberwalder Hütte ist im Lager und wird durch BMS organisiert.

Ablaufplan
  • 1.Tag: Hüttenzustieg und Ausbildung
  • 2.Tag: Ausbildung am Gletscher
  • 3.Tag: Ausbildungstour
  • 4.Tag: Ausbildung und Abstieg

PREMIUMPARTNER

KOOPERATIONSPARTNER