Alpine Climbing

 
ab 399,00 € / p.P.
Saison
Sommer
SCHWIERIGKEIT
Medium
Tourdauer
3 Tage
  • Alpine-Climbing-Routenverlauf
  • Alpine-Climbing-Am-Standplatz
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Advanced-(2)
  • Dolomiten Bergsteiger
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Advanced-(1)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Advanced-(3)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Advanced-(4)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Advanced-(5)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Advanced-(6)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Advanced-(7)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Advanced-(8)
  • Alpine-Climbing-Seilschaft-beim-Klettern

Alpinkletterkurs – Jetzt wird´s intensiv!

Als Partner der Ortovox Safety Academy bist Du bei uns richtig.

 

 

Klettern in alpinen Mehrseillängen! Du bist schon selbstständig draußen in Felsklettergärten unterwegs und hast vielleicht sogar die ersten Schritte in Mehrseillängenrouten gewagt? Du hast unseren die Kenntnisse unseres Climbing Advanced und willst an die echten, großen Wände im Gebirge?
Dann ist unser Safety Academy Alpine Climbing genau das richtige Sprungbrett zum selbstständigen Alpinkletteren!
Wir vertiefen deine Kenntnisse und erweitern diese um das Thema alpine Routen anzugehen.
Orientierung im Zustieg und in der Wand, fortgeschrittene Sicherungstechniken und Standplatzvarianten, Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln, Gefahrenbeurteilung und Risikoeinschätzung.
Als Ausbildungsgebiete nutzen wir zum Einen talnahe Klettergärten, sowie die Kampenwand und das Klettermekka im Wilden Kaiser.

Hier findest Du den Trailer: Safety Academy Alpinkletterkurse

Touren Highlights:

  • Mehrseillängenrouten
  • Standplatzbau
  • Keile und Friends
  • Alpine Touren
  • Klettern im Wilden Kaiser
PDF-Download
Termine
Tourtermine Bergführer Buchen
31/05/2024 - 02/06/2024
Buchen
14/06/2024 - 16/06/2024
Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
28/06/2024 - 30/06/2024
Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
12/07/2024 - 14/07/2024
Bergführer-Lorin-Etzel Buchen
26/07/2024 - 28/07/2024
Christian Hogger Bergführer Buchen
09/08/2024 - 11/08/2024
Stefan Hofmeister Bergführer Buchen
23/08/2024 - 25/08/2024
Bergführer-Matthias-Hahn Buchen
06/09/2024 - 08/09/2024
Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
20/09/2024 - 22/09/2024
Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
04/10/2024 - 06/10/2024
Buchen
  • Programm

    1.Tag
    Treffpunkt ist um 09:00 Uhr am Parkplatz Hohe Asten in Flintsbach a. Inn.
    Wir starten die Ausbildung mit Themen zu bohrhakengesicherten Routen, Sicherungstechnik, Vor- und Nachstieg in Mehrseillängenrouten sowie dem Standplatzbau.
    Nachmittags wechseln wir in einen wenigen Minuten entfernten Klettergarten, um die Verwendung von Keilen und Klemmgeräten zu erlernen sowie div. Möglichkeiten des Standplatzbaus.
    Gehzeit ca. 0 Std., Aufstieg 50 m, Abstieg 50 m

    2.Tag
    Heute schweben wir hoch zur Kampenwand, um dort das Erlernte des 1. Tag in die Praxis umzusetzen und gezielt zu erweitern.
    Seilschaftsablauf, Abseilen und selbstständiges Klettern in technisch leichten Routen können wir in Ruhe anwenden.
    Die Schwierigkeit der Tour wählen wir so, dass wir uns um die solide Absicherung und den Seilschaftsablauf kümmern können.
    Gehzeit ca. 1 Std., Aufstieg 150 m, Abstieg 150 m

    3.Tag
    Den Abschluss bildet eine Mehrseillängenroute im Wilden Kaiser.
    In diesem Kletter El Dorado haben wir eine große Auswahl an alpinen Routen sowie Klettergärten mit Mehrseillängentouren.
    Das komplette alpine Paket werden wir hier nochmals zum Einsatz bringen. Den Einsatz von Topos/Wandskizzen benötigen wir dabei ebefalls und können so Erfahrungen im alpinen Gelände sammeln.
    Gehzeit ca. 2 Std., Aufstieg 750 m, Abstieg 750 m

  • Schwierigkeitsbewertung

    Du hast die Grundkenntnisse des Climbing Advanced Kurses oder anderer Sportkletterkurse. Du beherrscht die Sicherungs- und Knotentechniken für Mehrseillängenrouten, hast Vorstiegserfahrung im alpinen Fels (Schwierigkeitsgrad IV- V) und Kondition für 2 Std Zustieg.
    Standplatzbau mit Reihenschaltung, überschlagenes Klettern und Abseilen mit Standplatzwechsel sind zwingende Voraussetzung, um bestmöglich den nächsten Schritt – Einsatz von mobilen Sicherungsgeräten und Standplatzbau ohne Bohrhaken – zu erlernen.

  • Ausrüstung

    Bekleidung
    Bergstiefel, Tourenhose, Wind- und Wasserabweisende Überhose empfohlen (z.B. Gore-Tex), Wärmeschicht: Pullover, Jacke (z.B. Fleece, Softshell, Primaloft, leichte Daune), Wind- und Wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Warme Mütze, Warme, Sonnenbrille

    Persönliche Ausrüstung
    Sonnencreme LSF 50, Lippenbalsam, Persönliche Fotoausrüstung, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden

    Technische Ausrüstung
    Bergrucksack ca. 35 Liter, Teleskopstöcke, Bergsteigerschutzhelm, Kletterschuhe, Sitzgurt, 3 x Normal Karabiner, 4 x Schraubkarabiner (HMS), 2 x Bandschlinge 120cm, 1 x Bandschlinge 60cm, 5 x Expressschlingen, 1 x Abseilgerät, 1 x Reepschnur 6mm (ca.1,5m), 1 x Kevlar/Aramidschnur 6mm (ca.5-6m), 1x Satz Klemmkeile+Klemmkeilentferner (für je 2TN), 1 x Satz Friends (für je 2TN), Einfach-, Halb- oder Zwillingsseil

    Verpflegung
    Zwischenverpflegung Trockenobst, Vollkornriegel oder Energieriegel

  • Leistungen und zusätzliche Kosten

    Leistungen

    • 3 Tage Bergführer
    • komplette Organisation
    • min. 4 / max. 6 Teilnehmer

    Zusätzliche Kosten

    • Individuelle Anreise
    • Parkgebühr ca. 3,- €
    • Kampenwandbahn ca. 25,- €
    • Getränke, Mittagessen und individuelle Ausgaben
    • Ggf. Leihgebühr für Kletterausrüstung, wenn benötigt
    • ÜN/HP
  • Unterkunft

    In folgenden Unterkünften verbringen wir die Tourentage.

    • Da wir die Kurstage vom Tal aus starten und keinen Hüttenstützpunkt nutzen, ist es zweckmäßig, wenn sich jeder Teilnehmer die Übernachtung nach seinen Wünschen reserviert.

    Im Button Download findest Du ein paar Übernachtungsempfehlungen im Oberen Inntal. Diese sind sehr zentral gelegen für die möglichen Ausbildungsorte.

  • Parkplatz

    Astenweg, 83126 Flintsbach
    Der Parkplatz ist direkt unterhalb der Burgruine Falkenstein nahe des Ortszentrums.
    Der Zustieg zum Klettergarten ist am Ende des Parkplatzes.

Ablaufplan
  • 1.Tag: Festigen der Grundlagen, Einsatz mobiler Geräte und Standplatzvarianten im alpinen Gelände
  • 2.Tag: Umsetzung, Vertiefung und Erweiterung in einer Route
  • 3.Tag: Anwendung des Erlernten in Mehrseillängenrouten

PREMIUMPARTNER

KOOPERATIONSPARTNER