Schlagwort: Head

Skitechnik meets Tiefschnee

Skitechnik-meets-Tiefschnee-Lachende-Gesichter

Skitechnik und Tiefschneefahren

  • Skitechnik-meets-Tiefschnee-Lachende-Gesichter
  • Skitechnik-meets-Tiefschnee-Unsere-Gruppe-hat-Spass
  • Skitechnik-meets-Tiefschnee-Techniktraining-auf-der-Piste
  • Skitechnik-meets-Tiefschnee-Nach-der-Abfahrt-ist-gut-Lachen
  • Skitechnik-meets-Tiefschnee-Head-Kore-Freerideski

Skitechnik meets Tiefschnee – unser Freeridekurs am vergangenen Wochenende war ein grandioser Erfolg. Unsere Gäste haben ihr Können auf und vor allem aber abseits der Piste massiv verbessert. Bei top Bedingungen haben wir zahlreiche Höhenmeter im anspruchsvollen freien Gelände gemeistert. Unsere Ausrüstungspartner Head und Ortovox haben unsere Gäste mit dem nagelneuen Head Kore Ski sowie mit Avabags and LVS Geräten, Schaufeln und Sonden ausgestattet. Ein sehr gutes Format mit exzellenten Lernfortschritten – das war die einhellige Meinung im Feedback der Gäste. Vielen Dank an eine tolle Gruppe – ihr habt gerockt!

Unser Freeride Partner: HEAD

Skitechnik-meets-Tiefschnee---Skifahrer-in-der-Pistenabfahrt

HEAD Ski – HEAD KORE

„Skitechnik meets Tiefschnee“ – unser neues Produkt in Kooperation mit HEAD!
In diesem Kurs haben unsere Gäste die Möglichkeit zwei Tage lang auf einem TOP-Ski der Freerideszene zu fahren, dem HEAD KORE und können sich so maximalen Lernerfolg sichern.

Die KORE – Serie von HEAD ist durch eine ganz spezielle Hightech Bauweise das Leichtgewicht in ihrer Kategorie. Das dreiachsige Fasergewebe der Carbon-Schicht bietet zusätzliche Drehsteifigkeit und somit optimale Reaktionsfähigkeit sowie soliden Kanteneinsatz.
Dank Graphen-Material an Ski-Spitzen und -Enden wird das Gewicht reduziert und auf den ganzen Ski verteilt. Das dünnere Profil lässt dich im weichen Schnee leichter dahingleiten – bei optimaler Wendigkeit in jedem Gelände.
Während das stoßdämpfende Koroyd dem Skifahrer präzise Kontrolle in unterschiedlichem Gelände verleiht, bietet der Ski eine starke Torsionssteifigkeit und große Stabilität.
Die KORE – Modelle gibt es in 4 unterschiedlichen Mittelbreiten => 93 mm, 99 mm, 105 mm und 117 mm.
So kann vom Freeride –Einsteiger bis zum Spezialisten jeder sein gewünschtes Modell wählen => der WOW-Effekt ist hiermit vorprogrammiert!

Auch unser Team freut sich im aktuell sehr schneereichen Winter besonders über die KORE –Modelle, da macht auch uns Powdern nochmal mehr Spaß 😉

  • Skitechnik-meets-Tiefschnee---Skifahrer-in-der-Pistenabfahrt
  • HEAD_Icon_black