Schlagwort: Freeride

Skitechnik meets Tiefschnee

Skitechnik-meets-Tiefschnee-Lachende-Gesichter

Skitechnik und Tiefschneefahren

  • Skitechnik-meets-Tiefschnee-Lachende-Gesichter
  • Skitechnik-meets-Tiefschnee-Unsere-Gruppe-hat-Spass
  • Skitechnik-meets-Tiefschnee-Techniktraining-auf-der-Piste
  • Skitechnik-meets-Tiefschnee-Nach-der-Abfahrt-ist-gut-Lachen
  • Skitechnik-meets-Tiefschnee-Head-Kore-Freerideski

Skitechnik meets Tiefschnee – unser Freeridekurs am vergangenen Wochenende war ein grandioser Erfolg. Unsere Gäste haben ihr Können auf und vor allem aber abseits der Piste massiv verbessert. Bei top Bedingungen haben wir zahlreiche Höhenmeter im anspruchsvollen freien Gelände gemeistert. Unsere Ausrüstungspartner Head und Ortovox haben unsere Gäste mit dem nagelneuen Head Kore Ski sowie mit Avabags and LVS Geräten, Schaufeln und Sonden ausgestattet. Ein sehr gutes Format mit exzellenten Lernfortschritten – das war die einhellige Meinung im Feedback der Gäste. Vielen Dank an eine tolle Gruppe – ihr habt gerockt!

ISPO 2019 – Zu Besuch bei unseren Partnerfirmen

ISPO 2019 - Ortovox Booth

Wir waren bei unseren Ausrüstungspartnern zu Besuch auf der ISPO 2019. Neben dem persönlichen Austausch stand die Entwicklung neuer Ideen zur Kooperation auf der prall gefüllten Agenda. Die Produktneuheiten durften wir dabei auch bereits in Augenschein nehmen. Wir sind sehr stolz, dass wir mit Ortovox, Scarpa, Head und Fischer vier top Ausrüster an unserer Seite wissen. Die Botschaft war: weiter so und stets noch besser werden!

  • ISPO 2019 - Ortovox Booth
  • ISPO 2019 - Head Boot
  • ISPO 2019 - Fischer Booth
  • ISPO 2019 - Scarpa Booth

Freeridesafari – Vom Tegernsee ins Inntal

Freeridesafari---Start-am-Wallberg

Freeridedurchquerung der Bayerischen Voralpen

Unsere Freeridesafari – Vom Tegernsee ins Inntal, bei der wir die Bayerischen Voralpen durchqueren, war beim ersten Termin der laufenden Saison ein perfekter Tag.
Bei schönstem Wetter sind wir am Wallberg gestartet und haben uns 32km von West nach Ost bewegt.
Mit einer tollen Gruppe, bei traumhaften Wetter und vielen unverspurten Hängen hatten wir einen herrlichen Skitag erlebt. Der Genuss-Pur waren nicht nur die zahlreichen Abfahrtsmeter in fast immer weichem Pulverschnee, sondern auch die kurzen Anstiege, die wir zwischendrin hatten, um unsere Abfahrten etwas abseits der üblichen Routen zu legen und die Verbindungen herzustellen.
Mit der Dämmerung ging es an die letzte Abfahrt hinab ins Inntal und bei Einbruch der Dunkelheit waren wir begeistert und zufrieden im Inntal und somit am Ende unsere Freeridesafari.

Am 08.Februar findet der nächste Run statt!

Hier ein paar Impressionen:

  • Freeridesafari---Start-am-Wallberg
  • Freeridesafari---Blick-vom-Wallberg-zum-Tegernsse
  • Freeridesafari---Wendelsteinkirche--im-Winter
  • Freeridesafari---Abfahrtsstart-ins-Inntal
  • Freeridesafari---Abfahrt-Bodenschneid-zur-Oberen-Firstalm
  • Freeridesafari---Abfahrt-Wallberg-durch-den-Pfenniggraben
  • Freeridesafari---Abfahrt-Wallberg-nach-Sutten
  • Freeridesafari---Aufstieg-zur-Bodenschneid
  • Freeridesafari---Blick-zum-Alpenhauptkamm
  • Freeridesafari---Sonnenaufgang-am-Tegernsee

Unser Freeride Partner: HEAD

Skitechnik-meets-Tiefschnee---Skifahrer-in-der-Pistenabfahrt

HEAD Ski – HEAD KORE

„Skitechnik meets Tiefschnee“ – unser neues Produkt in Kooperation mit HEAD!
In diesem Kurs haben unsere Gäste die Möglichkeit zwei Tage lang auf einem TOP-Ski der Freerideszene zu fahren, dem HEAD KORE und können sich so maximalen Lernerfolg sichern.

Die KORE – Serie von HEAD ist durch eine ganz spezielle Hightech Bauweise das Leichtgewicht in ihrer Kategorie. Das dreiachsige Fasergewebe der Carbon-Schicht bietet zusätzliche Drehsteifigkeit und somit optimale Reaktionsfähigkeit sowie soliden Kanteneinsatz.
Dank Graphen-Material an Ski-Spitzen und -Enden wird das Gewicht reduziert und auf den ganzen Ski verteilt. Das dünnere Profil lässt dich im weichen Schnee leichter dahingleiten – bei optimaler Wendigkeit in jedem Gelände.
Während das stoßdämpfende Koroyd dem Skifahrer präzise Kontrolle in unterschiedlichem Gelände verleiht, bietet der Ski eine starke Torsionssteifigkeit und große Stabilität.
Die KORE – Modelle gibt es in 4 unterschiedlichen Mittelbreiten => 93 mm, 99 mm, 105 mm und 117 mm.
So kann vom Freeride –Einsteiger bis zum Spezialisten jeder sein gewünschtes Modell wählen => der WOW-Effekt ist hiermit vorprogrammiert!

Auch unser Team freut sich im aktuell sehr schneereichen Winter besonders über die KORE –Modelle, da macht auch uns Powdern nochmal mehr Spaß 😉

  • Skitechnik-meets-Tiefschnee---Skifahrer-in-der-Pistenabfahrt
  • HEAD_Icon_black

Freeriden am Wendelstein

Skitour-Wendelsteingebiet---Am-Fixseil

Wendelsteinskigebiet – Freeriden überm Inntal

Der Wendelstein macht auf! Freeriden am Wendelstein!
Wie ein Lauffeuer verbreitet sich dieser Ausspruch unter den Liebhabern des Gebiets.
Viele Abfahrtsmeter im Gelände, tolle Varianten und zudem eine wunderschöne Landschaft.
Zu Recht ist das Skifahren dort sehr beliebt. Der Wendelstein ist eher ein anspruchsvolles Gebiet mit vielen sehr steilen Bereichen.
Gerade der Klassiker, die Ostabfahrt nach Brannenburg, ist eine der beliebtesten Abfahrten.
Wer die Strecke kennt, der weiß, dass jeder Abschnitt seinen eigenen Namen hat, quasi wie in der Eiger-Nordwand… 😉
Gschwandt, Gleishang, Stockhang uvm und dazwischen als idealer Stützpunkt, die Mitteralm!
Die gute und enorme Schneelage hat es der Wendelsteinbahn und ihrem Skigebiet diese Saison nicht leicht gemacht, denn die Präparierung der Pisten und aller Bereiche war sehr aufwendig.
Ein Lob an die Mannschaft der Bahn und dieses Wochenende geht´s los!

Wir haben heute nochmals das Gebiet mit einer Skitour besucht und sehr gute Varianten gefunden.
Hier ein paar Impressionen dazu.

  • Skitour-Wendelsteingebiet---Am-Fixseil
  • Skitour-Wendelsteingebiet---Aufstieg
  • Skitour-Wendelsteingebiet---In-der-Abfahrt
  • Skitour-Wendelsteingebiet---Skitourengeher
  • Skitour-Wendelsteingebiet---Am-Grat