Schwarzenstein mit Bergführer

 
359,00 € / p.P.
Saison
Sommer
SCHWIERIGKEIT
Leicht
Tourdauer
3 Tage
  • Schwarzenstein-mit-Bergführer---Schwarzenstein-Anstiegsroute
  • Schwarzenstein-mit-Bergführer---Berliner-Hütte
  • Schwarzenstein-mit-Bergführer---Schwarzensteinhütte
  • Schwarzenstein-mit-Bergführer---Blick-zum-Großen-Möseler
  • Schwarzenstein-mit-Bergführer---Schönbichler-Horn-mit-Blick-Richtung-Norden
  • Schwarzenstein-mit-Bergführer---Blick-zur-Berliner-Hütte
  • Schwarzenstein-mit-Bergführer---Floitenkees-mit-Steinmann-Richtung-Schwarzenstein
  • Schwarzenstein-mit-Bergführer---Natur-und-Schönheit
  • Schwarzenstein-mit-Bergführer---Berliner-Hütte-Treppenhaus-mit-Kronleuchter
  • Schwarzenstein-mit-Bergführer---Schwarzensee-bei-der-Berliner-Hütte

Über die Berliner Hütte zum Schwarzenstein

Die Hochtour zum Schwarzenstein führt uns durch eine wunderschöne, hochalpine Landschaft. Wir besuchen dabei zwei tolle Hütten, die gegensätzlicher kaum sein könnten. Jede für sich einen Besuch wert, herrlich gelegen und baulich imposant. Die denkmalgeschützte und älteste Zillertaler Schutzhütte, die Berliner Hütte, beeindruckt bereits beim Betreten durch einen 5m hohen, mit Kronleuchter ausgestatteten Raum. Die 2018 neu erbaute Schwarzensteinhütte allein durch ihren modernen, architektonisch gegensätzlichen Stil.
Die Hochtour selbst ist technisch einfach und führt uns auf einen vergletscherten 3000er im Herzen der Zillertaler Alpen. Wir gehen dabei von Österreich nach Italien – von Tirol nach Südtirol.
Bergsteiger, Genießer und auch Einsteiger ins Hochtourengehen werden dabei gleichermaßen angesprochen.

Touren Highlights:

  • Im Herzen der Zillertaler
  • Von Österreich nach Italien
  • herrliche Hütten
  • hochalpines Ambiente
  • technisch leichte Hochtour
PDF-Download
Termine
Tourtermine Bergführer Buchen
23/06/2023 - 25/06/2023 Stefan Hofmeister Bergführer Buchen
07/07/2023 - 09/07/2023 Thomas Seubert Bergführer Buchen
21/07/2023 - 23/10/2022 Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
04/08/2023 - 06/08/2023 Bergführer-Andreas-Stippler Buchen
18/08/2023 - 20/08/2023 Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
01/09/2023 - 03/09/2023 Buchen
  • Programm

    1.Tag
    Wir treffen uns um 12:00 am Gasthaus Breitlahner im Zillertal.
    Von hier wandern wir auf breiten Wegen durch den wunderschönen Zemmgrund. Der Weg durch das Tal zeigt uns bereits welch mächtige Gletscher sich hier einst ihren Weg gebahnt haben.
    Zum Bestaunen und Genießen bleibt Zeit, ebenso für eine Einkehr in einer der Möglichkeiten, die am Weg liegen.
    Ab dem Gasthof Alpenrose geht der Weg über in einen Steig und wir gelangen zu unserer heutigen Unterkunft, der Berliner Hütte.
    Die Hütte ist denkmalgeschützt und ein beeindruckendes Bauwerk. Durch mehrere Umbauten und Erweiterungen wurde sie luxuriös ausgebaut. Der große, zirbengetäfelte Speisesaal ist wohl einzigartig bei Schutzhütten dieser Art.
    Aufstieg 800Hm, Abstieg bis 0Hm, Gehzeit 3h

    2.Tag
    Von der Hütte aus folgen wir einem mit großen Platten ausgelegtem Steig Richtung Schwarzsee. Ein Stück vor dem See zweigen wir rechts ab Richtung Schwarzenstein 3369m und gelangen über einen mit Felsplatten und Blockgestein durchsetzten Rücken zum Gletscher. Am Eis angelangt wird angeseilt und es werden die Steigeisen angelegt. Der mäßig steile und wenig spaltenreiche Ferner bringt uns schnell über die 3000m Grenze. Über den Schwarzensteinsattel gelangen wir zum finalen Gipfelanstieg, welcher uns über letztes Blockwerk zum Kreuz führt. Die Aussicht zeigt uns das ganze Panorama oberhalb der Berliner Hütte und gibt die Sicht frei auf die umliegende Bergwelt. Von hier sehen wir auch unseren Weiterweg zur Schwarzensteinhütte 3026m, die bereits auf der Grenze zu Italien liegt.
    Aufstieg 1300Hm, Abstieg bis 340Hm, Gehzeit 6-7h

    3.Tag
    Nach dem Frühstück genießen wir nochmals das Panorama und machen uns auf den bekannten Weg zurück Richtung Schwarzensteinstattel. Über diesen hinab zur Berliner Hütte, auf der wir nochmals zur Pause einkehren. Der weitere Abstieg durch den Zemmgrund bringt uns wieder zum Gasthof Breitlahner.
    Bei passenden Verhältnissen ist als Variante auch der Abstieg über das Floitenkees zur Greizer Hütte eine Möglichkeit. Von hier wandern wir das Floitental weiter und können ab der Materialseilbahn oder der Bockachalm das Taxi nach Ginzling nehmen. Von hier mit dem Bus zurück zum Gasthof Breitlahner. Diese mögliche Variante entscheiden wir vor Ort.
    Aufstieg 250Hm, Abstieg bis 1900Hm, Gehzeit 6-7h

  • Schwierigkeitsbewertung

    Du benötigst eine Kondition für Gehzeiten bis 7h. Trittsicherheit muss vorhanden sein. Gehen mit Steigeisen sollte keine Herausforderung sein.

  • Ausrüstung

    Bekleidung
    Bergstiefel, Wandersocken + Ersatz, Softshellhose, Wind- und Wasserabweisende Überhose empfohlen (z.B. Gore-Tex), Wärmeschicht: z.B. Fleece, Softshell, Primaloft, leichte Daune, Wind- und Wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Unterwäsche + Ersatz, Warme Mütze, Sonnenhut / Sonnenkappe, warme und wasserabweisende Fingerhandschuhe, Sonnenbrille

    Persönliche Ausrüstung
    Hüttenschlafsack aus Seide/Baumwolle, Sonnencreme LSF 50, Lippenbalsam, Kleiner Kulturbeutel, Trekkinghandtuch klein, Oropax, Persönliche Fotoausrüstung, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden

    Technische Ausrüstung
    Bergrucksack ca. 30 Liter, Teleskopstöcke, Gurt, Helm, Steigeisen, Pickel, Bandschlinge 120cm, 1x Safebiner (z.B. Petzl Balllock), 1x HMS Karabiner, Stirnlampe

    Verpflegung
    Zwischenverpflegung Brot, Wurst, Käse, Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel oder Energieriegel

  • Leistungen und zusätzliche Kosten

    Leistungen im Überblick

    • 3 Tage Bergführer
    • komplette Leihausrüstung Gletscher bei Bedarf
    • Min 4 / Max 6 Teilnehmer

    Zusätzliche Kosten

    • Individuelle Anreise
    • ggf. Parkgebühr
    • ÜN/HP, ca. 65,- €
    • ggf. Transfer ca. 25,-€
    • persönliche Ausgaben
  • Unterkunft

    In folgenden Unterkünften verbringen wir die Tourentage.

    • Berliner Hütte
    • Schwarzensteinhütte

    Diese beiden herrlich gelegenen Hütten sind zwei beeindruckende und gegensätzliche Bauwerke im hochalpinen Gelände.
    Sie verleihen dieser Tour einen besonderen Zusatz und sind zudem ideale Stützpunkte für Bergsteiger mit Zielen im vergletscherten Hochgebirge.
    Die Hütten sind sauber, ordentlich und gut geführt. Wir nächtigen je nach Verfügbarkeit in Zimmern oder Lagern mit Halbpension.

    Die Unterkünfte werden von BMS organisiert. Solltest Du vor- oder nach der Tour noch länger im Gebiet bleiben wollen, bitten wir dies selbst zu organisieren. Wir sind jederzeit behilflich mit Tipps zu weiteren Zielen, zur Vorbereitung und zu den Unterkünften.

Ablaufplan
  • 1.Tag: 12:00 Gasthaus Breitlahner - Berliner Hütte
  • 2.Tag: Schwarzenstein - Schwarzensteinhütte
  • 3.Tag: Abstieg Gasthof Breitlahner

PREMIUMPARTNER

KOOPERATIONSPARTNER