Skitourenkurs für Einsteiger im Brennergebiet

 
ab 559,00 € / p.P.
Saison
Winter
SCHWIERIGKEIT
Leicht
Tourdauer
4 Tage
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Unterwegs-im-Navistal
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Blick-zum-Brennerpass
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Rücken-zum-Naviser-Kreuzjoch
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Abfahrt-mit-Pulverschnee-im-Lärchenwald
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Abfahrt-nach-Gries-a
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Abfahrt-vom-Naviser-Kreuzjoch
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Einkehrmöglichkeiten
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Gipfelanstieg-zu-Fuß
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Gipfel-Naviser-Kreuzjoch
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Gruppe-in-der-Abfahrt
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Im-Aufstieg-bei-Neuschnee
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Lärchenwald,-Marterl-und-Neuschnee
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Lawinenkunde-und-Sondieren
  • Skitourenkurs-für-Einsteiger-im-Brennergebiet---Skitour-zum-Rauer-Kopf

Lehrreiche Skitouren mit Bergführer in den Brennerbergen

Der Skitourenkurs für Einsteiger im Brennergebiet bereitet Dich auf deine selbstständigen Skitouren vor.
Vier Tage verbringen wir in diesem herrlichen Skitourengebiet. Die Brennerberge am Alpenhauptkamm sind gut erreichbar und die Schneesicherheit ist durch die hohen Ausganglagen mit allen Expositionen gegeben. Die zahlreichen Seitentäler des Wipptals bieten zudem eine Fülle an Tourenmöglichkeiten. Die bekanntesten unter Skitourengeher sind wohl das Obernberger Tal und das Naviser Tal. Doch auch die weiteren angrenzenden Täler sind nicht minder schön und teils ebenso namhaft.
Das Basecamp ist ein komfortables Hotel in Matrei a. Brenner. Hier haben wir bequeme Zimmer, gutes Essen und eine hauseigene Sauna. Die Zeit zwischen den Skitouren kann somit nicht nur zum Erholen, sondern auch zum Genießen genutzt werden.
Das Dokumentationszentrum Brenner Basis-Tunnel, die derzeit größte Baustelle Europas, ist einen Besuch wert, um sich eine Vorstellung von den Dimensionen des Vorhabens zu machen.
Im Skitourenkurs für Einsteiger im Brennergebiet kannst Du unter professioneller Führung unserer Bergführers unterwegs sein und vieles Lernen. Egal ob Du die ersten Schritte machst oder bekannte Themen vertiefen möchtest.
Mit den ersten Techniken zum Bereich Skitourengehen starten wir unmittelbar. Beginnend mit der Aufstiegstechnik mit Fellen und Steighilfe über Spitzkehre und kurze Abfahrten mit Fellen. Die Handhabung der persönlichen Sicherheitsausrüstung wird Dir gezeigt und das Lösen einer Einfachverschüttung. Dazu gehört das Üben mit dem Lawinenverschüttetensuchgerät, der Lawinensonde und Lawinenschaufel.
Da die Themen Skitour und Lawine zusammengehören, wirst Du auch die Grundlagen zur Lawinenkunde vermittelt bekommen und das Auswerten des Lawinenlageberichts (LLB) lernen. Die wesentlichen Informationen im LLB zu finden sollte Grundvoraussetzung sein für jeden, der sich ins winterliche Gelände begibt. Die darauf basierenden Tourenplanungen und die Übertragbarkeit ins Gelände wenden wir auf Skitour an.
Der Abschluss der Tage ist eine selbstgeplante und durchgeführte Skitour. Unser Bergführer wird dabei unterstützen, besprechen und den Tag gemeinsam reflektieren.

Zur Verbesserung deines persönlichen Könnens in der Abfahrt empfehlen wir einen unserer Tiefschneekurse zu belegen. Beim Tiefschneekurs Spezial arbeiten wir im Ausbilderteam Bergführer und Skilehrer. So könnenwir auf der Piste und im Tiefschnee deine Fahrtechnik gezielt und individuell zu verbessern. In diesem Kurs kannst Du auch die Ausrüstung unserer Partner testen. Die Lawinenrucksäcke von Ortovox oder den Freerideski KORE von Head.

PDF-Download
Termine
Tourtermine Bergführer Buchen
11/01/2024 - 14/01/2024
Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
25/01/2024 - 28/01/2024
Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
08/02/2024 - 11/02/2024
Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
22/02/2024 - 25/02/2024
Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
07/03/2024 - 10/03/2024
Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
  • Programm

    1.Tag
    Treffpunkt um 10:00 Uhr bei Gries . Brenner am Parkplatz Sattelberg. Direkt unter der Autobahnbrücke der A13.
    Der Sattelberg ist ein idealer Skitourenberg für die ersten Schritte. Das Gelände ist sanft und entlang der ehemaligen Piste können wir uns mit der Skitourenausrüstung beschäftigen.
    Die erste Punkte zur Handhabung des LVS-Gerätes machen wir ebenfalls.
    Den Aufstieg wählen wir je nach Lust und Laune. Geht es zum Gipfel, dann haben wir von dort bereits einen Überblick über das Gebiet. Steigen wir nur einen Teil hinauf, dann ist der Einkehrschwung in der Sattelbergalm ebenso möglich.
    Anschließend fahren wir zur Unterkunft.
    Gehzeit ca. 3-4 Std., Aufstieg 900 m, Abstieg 900 m

    2.Tag
    Heute beschäftigen wir uns auf Skitour mit Spitzkehre und Kickkehre, Spurwahl und Spuranlage sowie Technik und Taktik im Aufstieg und in der Abfahrt. So kannst Du dich auf deine Aufstiegstechnik konzentrieren und deine Erfahrungen erweitern.
    Der Einsatz der persönlichen Sicherheitsausrüstung ist ebenfalls dabei und Du lernst eine Einfachverschüttung zu lösen.
    Zurück in der Unterkunft folgt ein Theorieteil zu den Grundlagen der Lawinenkunde.
    Die gemeinsame Auswertung des Lawinenlageberichts (LLB) ist Basis für die Tourenplanung des nächsten Tages.
    Gehzeit ca. 6 Std., Aufstieg 1000 m, Abstieg 1000 m

    3.Tag
    Schwerpunkt liegt heute beim Beurteilen des Geländes unter lawinenkundlichen Aspekten, dem Anlegen einer ökonomischen Spur, dem Erkennen von Gefahrenstellen und dem Übertragen des LLB.
    Wir verbinden dies mit einem Anstieg auf einen der zahlreichen Skitourenberge im Gebiet.
    Abends wird das gewonnene Wissen für die abschließende Tourenplanung benötigt. Das Arbeiten mit der Karte und die kompetente Beratung durch Deinen Bergführer bereiten Dich auf selbstständige Touren vor.
    Gehzeit ca. 6 Std., Aufstieg 1200 m, Abstieg 1200 m

    4.Tag
    Die Umsetzung in die Praxis erfolgt mittels einer selbstgeplanten Skitour. Der letzte Tourentag wird weitestgehend selbstständig durchgeführt. Mit Unterstützung durch Deinen Bergführer und der gemeinsamen Reflexion wird der Tag ein lehrreicher Bestandteil des Kurses.
    Gehzeit ca. 6 Std., Aufstieg 1200 m, Abstieg 2000 m

  • Schwierigkeitsbewertung

    Du benötigst Kondition für Gehzeiten im Aufstieg und in der Abfahrt von ca. 5-6 h.
    Du kannst die Grundtechniken im Skifahren und fährst „Rote Pisten“ sicher. Keine weiteren Kenntnisse nötig.

  • Ausrüstung

    Bekleidung
    Skitourenschuhe, Skisocken + Ersatz, Softshelljacke, Skitourenhose, Wind- und Wasserabweisende Überhose empfohlen (z.B. Gore-Tex), Wärmeschicht: z.B. Fleece, Primaloft, leichte Daune, Wind- und Wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Warme Mütze, Warme, wasserabweisende Fingerhandschuhe, Sonnenbrille, Skibrille Alpin

    Persönliche Ausrüstung
    Hüttenschlafsack aus Seide/Baumwolle, Sonnencreme LSF 50, Lippenbalsam, Kleiner Kulturbeutel, Trekkinghandtuch klein, Oropax, Persönliche Fotoausrüstung, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden

    Technische Ausrüstung
    Rucksack ca. 20-25 Liter, Skihelm (leicht) bei pers. Bedarf, Teleskopstöcke mit großen Tellern, Skitourenski, Skitourenfelle, Harscheisen, LVS Gerät, Lawinenschaufel, Lawinensonde, SnowCard

    Verpflegung
    Zwischenverpflegung: Trockenobst, Vollkornriegel oder Energieriegel

  • Leistungen und zusätzliche Kosten
    • Leistungen
      • 4 Tage Bergführer
      • min. 4 / max. 8 Teilnehmer
      • LVS-Gerät, Schaufel und Sonde bei Bedarf

      Zusätzliche Kosten

      • Individuelle Anreise
      • persönliche Ausgaben
      • Ca. 80,- ÜN/HP pro Tag
      • Parkgebühren
      • Straßenmaut
  • Unterkunft

    In folgenden Unterkünften verbringen wir die Tourentage.

    • Hotel Stolz

    In Matrei a. Brenner wählen wir bevorzugt das Hotel Stolz. Je nach Verfügbarkeit auch andere Unterkünfte bei Bedarf.
    Das Hotel ist hat komfortable Zimmer sowie einen schönen Wellnessbereich.
    Mit dem Hotel-Taxi können wir unsere Ziele erreichen und dadurch flexibel auch schöne Runden planen.

    Die Unterkünfte werden von BMS organisiert. Solltest Du vor- oder nach der Tour noch länger im Gebiet bleiben wollen, bitten wir dies selbst zu organisieren. Wir sind jederzeit behilflich mit Tipps zu weiteren Zielen, zur Vorbereitung und zu den Unterkünften.

Ablaufplan
  • 1.Tag: LVS-Ausbildung und Grundlagen Skitourentechnik
  • 2.Tag: LVS-Ausbildung, Skitour und Grundlagen Lawinenkunde
  • 3.Tag: Geführte Skitour unter lawinenkundlichen Aspekten
  • 4.Tag: Selbstständig geplante Skitour mit Bergführer

PREMIUMPARTNER

KOOPERATIONSPARTNER